Unsere Firmengeschichte

Emil Reiher gründete im Jahre 1919 sein Unternehmen als Weinhandel und Lebensmittelverkauf.
Branntweine waren damals eine Rarität und um seinen Kunden etwas Besonderes bieten zu können,
ließ er sich in die Geheimnisse der Destillation von Spirituosen einweihen.



Im Jahre 1948 übernahm sein Sohn Horst Reiher den Familienbetrieb. In der damaligen DDR wurde vor allem
Trinkbranntwein für Bergarbeiter, im Volksmund auch "Wismut-Fusel" genannt, in großen Mengen hergestellt.
Die Lieferungen erfolgten im und weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus, z.B. nach Oelsnitz/Erzgebirge,
Gera, Ronneburg, Zwickau.

Die Kumpel schätzten die hohe Qualität des Trinkbranntweines und tranken ihn nicht nur pur, sondern setzten
ihn für vielfältige andere Anwendungen ein.
Heute nach über 20 Jahren stellt unsere Firma diesen Schnaps nach alter Rezeptur unter
neuem Namen und mit neuem Erscheinungsbild wieder her.
Genießen Sie den abgerundeten Geschmack des Lengenfelder Grubenbrandes
in geselliger Runde unter Tage oder zu Hause. Glück Auf und Prost!



Heute produzieren wir in Lengenfeld 9 verschiedene Spirituosen nach traditioneller Rezeptur.
Besonders stolz sind wir auf unseren "Original Moosmann" - ein Produkt, daß nach der Wende
auf den Markt kam und noch heute zu den beliebtesten Produkten aus unserem Hause zählt.